+ Auf Thema antworten
Seite 62 von 94 ErsteErste ... 12 52 58 59 60 61 62 63 64 65 66 72 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 611 bis 620 von 933

Thema: Die Wahrheit!

  1. #611
    Bahadur Ghazi Sahib-Log Benutzerbild von Bellerophon
    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    Hochfalen
    Beiträge
    6.865

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Azaloth Beitrag anzeigen
    Molotow-Ribbentrop-Pakt? Der, in dem die Aufteilung Polens beschlossen wurde? Bzw Europas? Dem hatte schon Hitler mit seinem Überraschungsangriff entgegengewirkt, und das Unternehmen Barbarossa brach schließlich die Kapazitäten der Deutschen Wehrmacht.

    Polen sah sich in erster Linie durch die Danzig-Frage bedrängt. Und das war kein Fall, der durch England oder Frankreich erst angestoßen wurde. Für die Deutschen ging es um die Stadt und einen Durchgang nach Ostpreußen, die Polen sahen sich hingegen in ihrer territorialen und wirtschaftlichen Hoheit bedroht. Sie suchten sich einfach jemanden, der sie in ihren Forderungen unterstützen konnte. Und England war nur allzu bereit, sich auf Polens Seite zu schlagen. Dies war eher vor allem politisches Schachern, aber ich glaube nicht, dass England einen neuen Weltkrieg wirklich gewollt hat.
    Der Witz ist, Frankreich z.E., hat extra Leute entsand, die in den ... öh ... "Ausschreitungen" um es nicht "Pogrome" zu nennen, gegen Deutsche in Polen mitmachten - von den Engländern weiß ich es nicht, würde aber darauf wetten.

    Das ist so das geheime Kapitel der Geschichte, wie der Nichtkrieg der Sowjetunion und Japan (allein das sollte einem schon zu denken geben)..... aber Deutschland erklärt den USA für Japan den Krieg.... dummdidumm.....

    Und das, wo Japan und Russland eine lange kriegerische Vergangenheit hatten.... und Japan im WKI gegen uns war..... tja, was lief da ab...... der 2. Weltkrieg begann ja auch mit Japans Aktionen in China - und nicht etwa mit dem "Überfall" Deutschlands auf Polen.... er endete ja auch mit der Kapitulation Japans.....

    Denkt mal drüber nach.

    Schnallt der Michel in seiner Schuld-Hybris nur nicht.... wird auch nicht so gerne drüber geredet, wie über den Ursprung der EU = das "Territorium der Internationalen Ruhrbehörde"* ..... oder die Kolonien der USA.... Phillipinen, Hawaii......

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    *das "Ruhrstatut" ist z.E. so ein Geheimnis der Geschichte das man gerne verschweigt - also die Keimzelle der "Montanunion" und EU = zur Knechtung Deutschlands.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die von den Vertragsparteien eingerichtete Internationale Ruhrbehörde sollte die deutsche Montanindustrie an der Ruhr kontrollieren. Durch das Abkommen wurde die gesamte Kohle-, Koks- und Stahlproduktion der Kontrollbehörde unterstellt, die Art, Menge und Verwendung der rüstungstechnisch verwendbaren Produkte festlegte.

    M"it dem Ruhrstatut wurde aus dem Recht der Besatzungslage über deutsches Gebiet bestimmt. Auch wenn es eine deutsche Übersetzung des Textes des Abkommens gab, waren seine verbindlichen Versionen der englische oder französische Text. Offizielle Sprachen der Ruhrbehörde waren Englisch und Französisch."

    Heute hat der Dummdeutsche in der EU 1/28stel der Stimme eines Zyprioten oder Maltesen.

    Und die noch vorhandenen Bodenschätze des Ruhrgebiets (wie auch das Uran im Erzgebirge) werden bald entweder die türkischen Kolonialisten oder eben die Chinesen ausbeuten.

    Wärhend der 1,5 Kind Demographieopfer-Dummdeutsche Kröten beim Wandern zusieht - oder den Sondermüll seiner Solaranlagen und Energiesparlampen "umweltgerecht" entsorgt.
    Geändert von Bellerophon (15.04.2012 um 02:06 Uhr)
    »Es schmücken deine Worte dich, so schön wie deine Wunden – nach Ehre schmecken beide.«
    W.Shakespear »Mac Beth«

    Ich bin das, was die 68er immer abtreiben wollten

  2. #612
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.526

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von hephland Beitrag anzeigen
    dummkopf.
    Ach ne der Helpland wieder.

  3. #613
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.526

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Azaloth Beitrag anzeigen
    Man sollte wenn schon meine Beiträge genau lesen. Ich habe NIE gesagt, dass England sich bereits 1939 bedroht fühlte. England und Frankreich fühlten nur Beunruhigung durch die steten Gebietserweiterungen Deutschlands,
    Ich habe deine beiträge gelesen und da habe ich nichts von beunruhigung durch deutschlands Gebietserweiterung gelesen.Du hast gesagt England sah sich von Deutschland selbst Bedroht.

    Und wieso ging es die Engländer nichts an? Sollten sie die Polen ganz sich überlassen?
    Wenn es das getan hätte,dann wäre es Polen ganz sicher besser ergangen.Hitlers Angebot war,Danzig kommt zur deutschen gemeinschaft und bleibt Wirtschaftlich bei Polen.Aber England legte Polen nahe das Angebot zu ignorieren.

    Hitlers nächstes Angebot.Als Zustimmung Polens zum Anschluss Danzigs und einer exterritorialen Tranitstrecke,wären die polnischen Gebietserwärbungen Oberschlesien,Weltpreußen und Posen als entgültig anzuerkennen.Diese Anerkennung hatte sich Polen seit 20 Jahren vergeblich bemüht.Keine der 20 Weimarer Regierungen hatte sich dafür bereit erklärt.Hitler war der erste,der Polen in dieser Frage entgegen kam.Auch hier legte England Polen nahe das Angebot zu ignorieren.

    Hitlers letztes Angebot war eine Volksabstimmung der Bevölkerung des sogenannten Korridors.Die Bevölkeung sollten nun selbst entscheiden,ob sie Deutsch oder Polnisch sein wollen.Der Staat,dem das Gebiet zufällt,sollte dem anderen exterritoriale Transitmöglichkeiten einräumen.Entweder eine vom deutschen Reich nach Ostpreußen oder eine von Polen zum Ostseehafen.Polen hätte also absolut keinen Mangel in Sachen Wirtschaft und Handel zur Küste gehabt.aber auch dieses Angebot wurde von Polen ignoriert,weil es England nahe gelegt hatte.

    Sind das etwa keine sehr guten Angebote und Kompromisse gewesen,womit man den Krieg hätte verhindern können ? Wenn Hitler so aggressiv vorangegangen ist,wie du sagst,warum unterbreitet Hitler dann soviele sinnvolle Angebote.Warum hat Hitler nicht auf seine Angebote verzichtet und Polen 2 Jahre früher eingenommen,wenn er so wahnsinnig aggressiv war ?

    wenn im übrigen Hitler eine Zusammenarbeit mit großbritannien so wichtig gewesen wäre, hätte er auch etwas besonnener reagiert und sich nicht provozieren lassen. Vielleicht hatte er ein paar gute Absichten, ließ sich aber zu schnell von diesen abbringen.
    Hitler hat seinen Polen feldzug 3 Mal unterrochen und hat England zum wiederholten male um Verhandlungen Gebeten und einen Deutsch Englichen Freundschaftspakt angeboten.Doch England weichte dem Angebot aus und hielt Hitler mit Polens angeblichen Verhandlungsbereitschaft hin und bestärkte Polen gleichzeitig in seiner harten Haltung Deutschland gegenüber.Jahrelange vergebliche verhandlungen,Mehrfache sehr gute Angebote ausgeschlagen,3 mal Polen Feldzug unterbrochen.Jetzt sag mir bitte,wie besonnen soll man denn noch sein ? Wie lange soll man sich deiner Ansicht nach an der Nase herumführen lassen,bis man sich endlich holt,was einem gehört ?
    Geändert von Corpus Delicti (15.04.2012 um 03:14 Uhr)

  4. #614
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.526

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Azaloth Beitrag anzeigen
    aber ich glaube nicht, dass England einen neuen Weltkrieg wirklich gewollt hat.
    40 Friedensangebote von Deutschland an England, Friedensangebot vom spanischen König an England, Friedensangebot vom Vatikan an England, Friedensvertrag vom finnischen Premier an England und sogar Friedensangebot von deutschen Widerstandskämpfer an England.Allesamt von England abgelehnt.

    Hallo Entweder du leugnest das oder du bist paranooid.

  5. #615
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.526

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von hephland Beitrag anzeigen
    dummkopf.
    Heimlicher Hitler Verehrer.

  6. #616
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    26.571

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    40 Friedensangebote von Deutschland an England, Friedensangebot vom spanischen König an England, Friedensangebot vom Vatikan an England, Friedensvertrag vom finnischen Premier an England und sogar Friedensangebot von deutschen Widerstandskämpfer an England.Allesamt von England abgelehnt.

    Hallo Entweder du leugnest das oder du bist paranooid.

    Der ist wie so Viele gar nicht an der Wahrheit interessiert. Egal was du für Fakten bringst, es wird ignoriert und als Lüge hingestellt.
    Es darf nicht sein, daß die Deutschen weitgehend unschuldig sind!!!

    "Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen... Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (re-education) bedarf sorgfältiger Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit."
    Delmer, Sefton, (1904-1979), 1945, im Gespräch mit dem deutschen Völkerrechtler Prof. Dr. Friedrich Grimm.
    http://werde-unsterblich.info/
    Entweder bist du Teil des Problems, oder Teil seiner Lösung.Dazwischen gibt es nichts!

  7. #617
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.526

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Der ist wie so Viele gar nicht an der Wahrheit interessiert. Egal was du für Fakten bringst, es wird ignoriert und als Lüge hingestellt.
    Es darf nicht sein, daß die Deutschen weitgehend unschuldig sind!!!
    Das glaube ich auch.Jeder normale mensch,der kein Linker ist und halbwegs gesunden menschenverstand im Kopf hat,der sieht von selbst das da nicht alles so stimmt,was man hört.

    Das sind hartneckige Lügner und Leungner und sie bezeichnen sich noch als Patrioten.Unglaublich und traurig das es Menschen gibt,die so besessen gegen ihr eigenes Volk gehen.Viel werde ich mich jedenfalls nicht mehr mit denen unterhalten.Reine Zeitverschwendung.

  8. #618
    E-Mailadresse muss aktiviert werden
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    382

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Der 2te Weltkrieg ging vom Deutschen Reich aus, was ich auch vollends richtig finde. Auf jeden Fall erforderlich, war eine Kompensation der Niederlage im ersten Weltkrieg sowie eine Großmachtstellung Deutschland. Nicht erforderlich und im höchsten Maße zu verachten hingegen war Hitlers Rassenwahn, insbesondere gegenüber den Juden. Signifikante Anteile der Menge der Juden im Deutschen Reich war nach der Niederlage im ersten Weltkrieg nationalistisch und patriotisch. Sie empfanden die Niederlage im ersten Weltkrieg als Schmach, so wie die überwiegende Mehrheit der Deutschen. Das Potential, dass ein nicht rassistisches Deutsches Reich gehabt hätte, übersteigt das Potential des rassistischen NS Regimes bei weitem. Das NS Regime vertrieb wichtige, nicht nur jüdische, Forscher aus diversen Fachrichtungen wie z.B. John von Neumann, der ein Wegweiser im Bereich der mathematischen Physik war und unter anderem bei der Konzeption der ersten Kernwaffe mitwirkte. Der statistisch weniger intelligente "Arbeiterklasse" besitzt naturgemäß eine höhere Affinität für "Stammtisch Parolen", wie sie vom NS Regime propagiert wurden. Die NSDAP fand ihre Anhänger insbesondere in eben diesem Milieu gering qualifizierter Personen, welche damals in Deutschland jedoch einen großen Anteil der Bevölkerung ausmachten. Dazu passt auch folgendes Zitat von Adolf Hitler: "Nicht die intellektuellen Schichten haben mir den Mut gegeben, dieses gigantische Werk zu beginnen. Sondern, das kann ich sagen, diesen Mut habe ich nur gefasst, weil ich zwei Schichten kannte, den Bauer und den deutschen Arbeiter." (Adolf Hitler; Rede am 10.11.1933, Siemensstadt).
    Wer seine Intellektuellen vertreibt, der hat nichts anderes verdient als nochmals eine schmachvolle Niederlage. Schade Deutschland, es hätte anders sein können.

  9. #619
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.480

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    Klar,deswegen hat Hitler ja auch 40 Friedensangebote an England versendet,weil Hitler Krieg wollte.Sag mal,glaubst du wirklich das geseiere was du hier lieferst ?
    Hitler bot sogar an, die Wehrmacht zur Verteidigung englischer Interessen einzusetzen! Möchte wissen, was Hitler über das Angebotene hinaus noch tun hätte sollen, um seinen Fridenswillen zu beweisen?

    Für London galt, was Neville Chamberlain Anfang Oktober 1939 in einem Brief an seine Schwester Ida geschrieben hat: *Ich fürchte ein deutsches Friedensangebot mehr als einen deutschen Luftangriff", (Scheil, 5+2).

    Bei Vincent Reynoard wäre anhand von Dokumenten des französischen Außenministeriums nachzulesen, wie GB auf jedes Angebot Hitlers und Mussolinis entweder mit einem Hochschrauben der Forderungen reagierte, oder alles im Sande verlaufen ließ.

    Hier geht's zur phänomenalen Recherche Reynouards: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sehen wir heute beim größten juristischen Völkerrechtsverebrechen seit dem Versailler Morddiktat, €urotz und ESM ja auch wieder, daß jedes deutsche Entgegenkommen nur mit neuen und noch unverschämteren Forderungen beantwortet wird.

  10. #620
    Jetzt auch mit Avatar Benutzerbild von malnachdenken
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.310

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Hitler bot sogar an, die Wehrmacht zur Verteidigung englischer Interessen einzusetzen! Möchte wissen, was Hitler über das Angebotene hinaus noch tun hätte sollen, um seinen Fridenswillen zu beweisen?
    Er hätte die Wehrmacht abziehen lassen können. Hat er aber komischerweise nicht gemacht.
    Der Liberalismus (lat. liber: frei, lat. liberalis: die Freiheit betreffend, freiheitlich) ist eine Geisteshaltung sowie die darauf aufbauende politisch-philosophische Lehre und politische Ausrichtung, die die individuelle Freiheit als normative Grundlage der Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung anstrebt.

+ Auf Thema antworten
Seite 62 von 94 ErsteErste ... 12 52 58 59 60 61 62 63 64 65 66 72 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über die Wahrheit
    Von Pythia im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 14:15
  2. Was ist Wahrheit?
    Von Alwin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 21:12
  3. DIE WAHRHEIT
    Von Die Wahrheit im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 14:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 10

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •