+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 116

Thema: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

  1. #31
    White Queen Benutzerbild von Sui
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Im Schlosskeller
    Beiträge
    18.182

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Hier geht es darum, dass andere die Frau dafür steinigen wollten, dass sie Ehebruch begangen hat. Das wurde von Jesus zurückgewiesen. Aber würde er einem Mann, der von seiner Frau ständig vor anderen bloßgestellt und erniedrigt wird sagen, dass er sie halt zu ertragen hat? Würde er einer Frau, die von ihrem Mann vergewaltigt wurde abverlangen, die Ehe aufrechtzuerhalten? Ich meine nicht. Jesus würde da wohl ganz klar die Partei des Opfers ergreifen und dieses gehen und sich neu verlieben lassen. Alles andere wäre unmenschlich und grausam. Die Kirche gibt ja selbst zu, mit denen zu leiden, die bei diesem Eheverständnis auf der Strecke bleiben und daran kaputtzugehen drohen. Ausdruck echten Mitleids wäre es hier aber, Ja zur Scheidung unter diesen Umständen zu sagen.
    Eine Trennung ist ja möglich.

    Nur wieviele wirkliche Katholiken vergewaltigen sich untereinander?
    Wieviele wirkliche Katholiken schlagen sich?

    Wie oft tritt so ein Fall ein?

    Sind das nicht oft Papierlichristen?

  2. #32
    Nerd Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Gott mit dir, du Land der Bayern.......
    Beiträge
    32.622

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Eine Trennung ist ja möglich.

    Nur wieviele wirkliche Katholiken vergewaltigen sich untereinander?
    Wieviele wirkliche Katholiken schlagen sich?

    Wie oft tritt so ein Fall ein?

    Sind das nicht oft Papierlichristen?
    Nach der Kirchenlehre muss man danach aber enthaltsam leben . Und das könnte wohl keiner lange durchhalten .
    Außerdem können auch Katholiken sich auseinanderleben etc. Irgendwann kann man die Beziehung dann halt nicht mehr kitten. Ich würds auch nicht ewig versuchen.

    Übrigens hast du aber nicht auf meine Frage geantwortet. Denn auch Papierkatholiken sind Katholiken.
    Geändert von Cinnamon (14.08.2011 um 22:40 Uhr)

  3. #33
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    26.039

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Was geht es dich an, was die katholische Kirche macht.
    Antwort: Nichts.

    Solange die kath. Dinge tut ( z. Priester zu exkommunizieren und damit zu Mittelosen zu machen , nur weil diese z. B mit ihrer Haushälterin ein Kind gezeugt haben oder die Haushälterin entlassen, weil diese ein uneheliches Kind bekommen hat) und wir; die Steuern und Abgaben zahlenden Bürger, dann die Menschen, die von der Kirche weggeworfen werden, wie ein Stück Müll oder eine heisse Kartoffel, auffangen und versorgen müssen; solange geht uns; die souveränen Bürger dieses Rechtsstaates, es sehr wohl was an! Die Allgemeinheit ist kein soziales Entsorgungsunternehmen für die Kirche!

    Und solange (wir; auch) die Atheisten, die Kirche in Deutschland bei ihren Bemühungen finanziell dabei unterstützen müssen, ihre Tempel; in denen sie das uneingeschränkte Hausrecht haben und z. B. Illegale / Flüchtlinge gegen jedes geltende Recht beherbergen und wir mit unseren Steuergeldern die Pfaffen nach BAT bezahlen; solange haben wir sehr wohl das Recht uns in die Belange der Kirche einzumischen!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  4. #34
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    26.039

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Am allerschlimmsten finde ich, dass Homosexuelle heute heiraten dürfen und Kinder adoptieren können.
    Die Ehe ist eine Sache zwischen Mann und Frau.
    Die Ehe ist älter als die geschwulstige Mythologie der archaischen RKK und die RKK selbst! Die RKK hat also kein Monopol und keine Patentrechte auf die "Erfindung" der sogenannte Ehe!

    Das Thema "Schwulenehe" haben wir in verschiedenen Strängen schon oft genug diskutiert oder / und angeschnitten. .......

    Tasache ist :
    "Hinten sind wir gleich ; vorne passen wir zusammen!"

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Europa bräuchte mal ein paar konservative Republikaner.
    Wir brauchen keine konservativen und rückschrittlichen "Republikaner" , damit die von der Allgemeinheit alimentierten Pfaffen mit ihrer archaischen Mythologie weiterhin die Menschen im Interesse der finanzoptimierten Wirtschaftsorganisation patriarchaischen RKK verarschgeiern lassen .......
    Wir brauchen Politiker, die praxisbezogen und realitätsbezogene Entscheidungen zum Wohle und im Interesse der demokratischen Majorität
    fällen und nicht im Interesse der verlogenne RKK bzw. der professionellen
    Dünnschiss babbelnden Pfaffen bzw. im politischen Interesse des Vatikans!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  5. #35
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    26.039

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Die Eheschliessung ist in der katholischen Kirche ein Sarkament.
    Was ist ein sogennante "Sakrament" ?
    Wer hat wann wie und weshalb "definiert" was ein sogenanntes "Sakrament" ist ?

    Nicht die souveränen Bürger oder ein souveräner Bürger oder der souveräne Bürger!
    Geändert von Brotzeit (14.08.2011 um 22:50 Uhr)
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #36
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    26.039

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Sui Beitrag anzeigen
    Die Eheschliessung

    zum Teil aus wikipedia


    Na; Sui ...
    Mal ein bißchen Guttenberg gespielt ??????????
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  7. #37
    Homöofant Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Holsteinische Schweiz
    Beiträge
    41.693

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Man kann auch drin sein und sich privat trotzdem nicht daran halten, was das Bodenpersonal sagt . Wenn ich mich an die Aussagen von diesen Pfaffen halten würde, wäre ich wohl schon längst geplatzt .
    Man kann sogar vom Bodenpersonal sein und sich nicht dran halten.
    Und noch mehr: Man kann, vertraut man diversen Mystikern, Sehern usw. usw., sogar der Vatikan sein und sich Nullkommanix scheren um das, was die Kirche eigentlich sagt und soll und darf.

    Das ist dann auch der Punkt, an dem ich den Herrn Luther umarmen möchte.

  8. #38
    Homöofant Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Holsteinische Schweiz
    Beiträge
    41.693

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Was ist ein sogennante "Sakrament" ?
    Wer hat wann wie und weshalb "definiert" was ein sogenanntes "Sakrament" ist ?

    Nicht die souveränen Bürger oder ein souveräner Bürger oder der souveräne Bürger!
    Dann hast Du ein anderes Grundgesetz vorliegen als ich!
    Bei mir steht ganz klar drinne, dass grundsätzlich erstmal jeder machen kann, was er lustig ist - inklusive irgendwelche Sakramente erfinden -, solange er dabei und damit nicht gegen Gesetze verstösst.


    (PS: "Souveräne Bürger" ist genauso mythisches Gebabbel wie vieles, was von der RKK kommt. Denn der Begriff ist ja in sich widersprüchlich: Man kann nicht gleichzeitig souverän und Bürger sein, ist doch letzteres nur die demokratische Version des Untertanen, hier halt nicht des Königs, sondern des "Staates" oder der "Mehrheit" (Noch so eine heilige Kuh...).)

  9. #39
    Nerd Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Gott mit dir, du Land der Bayern.......
    Beiträge
    32.622

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Man kann sogar vom Bodenpersonal sein und sich nicht dran halten.
    Und noch mehr: Man kann, vertraut man diversen Mystikern, Sehern usw. usw., sogar der Vatikan sein und sich Nullkommanix scheren um das, was die Kirche eigentlich sagt und soll und darf.

    Das ist dann auch der Punkt, an dem ich den Herrn Luther umarmen möchte.
    Ja, die reine Schriftbindung hat echt was für sich .

  10. #40
    Nerd Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Gott mit dir, du Land der Bayern.......
    Beiträge
    32.622

    Standard AW: Sollte die Katholische Kirche die Scheidung erlauben?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Dann hast Du ein anderes Grundgesetz vorliegen als ich!
    Bei mir steht ganz klar drinne, dass grundsätzlich erstmal jeder machen kann, was er lustig ist - inklusive irgendwelche Sakramente erfinden -, solange er dabei und damit nicht gegen Gesetze verstösst.
    Jetzt könnte man fragen, ob es ein Gesetzesverstoß ist, jemanden gegen dessen Willen weiter als verheiratet anzusehen, obgleich seine Ehe geschieden wurde.

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sollte man eine Gleichberechtigte Homo Ehe endlich erlauben?
    Von Efna im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1262
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 13:38
  2. Katholische Kirche und Homosexualität
    Von mabac im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 15:07
  3. Muselbälger sch**** in katholische Kirche
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 274
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 19:02
  4. Zentralrat vs. katholische Kirche
    Von Nationalist im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 18:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •