User in diesem Thread gebannt : Shivaayaa


+ Auf Thema antworten
Seite 418 von 421 ErsteErste ... 318 368 408 414 415 416 417 418 419 420 421 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 4.171 bis 4.180 von 4204

Thema: Überlegungen zum Universum

  1. #4171
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    12.954

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Pythia ... Mich kotzt unsere Konsumgesellschaft auch größtenteils an, aber ... Mir ist auch mein Hund und meine Katze lieber als ein Neger oder Musel. Ich habe lange für die 3 Welt gespendet, aber ich habe den Eindruck ich habe damit nur die Überfahrt von diesen Menschen nach Europa finanziert ...
    [Bilder nur für registrierte Nutzer] Köter und Dachhasen zahlen in 20 Jahren nix für Infrastruktur und Alte. Sind also kein Ersatz für Kinder, Enkel und Urenkel oder für Zuzügler und Entsende-Arbeiter ...
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    ... ohne die Post nicht mehr käme, Bauern keine Ernten mehr hätten, Bau-Industrie, viele Hotels, Gaststätten, Altenheime, Krankenhäuser, Pflegeheime und Fließbänder tot wären, und viele Bahnen, Busse und Müll-LKWs ausfielen.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Als unsere 3 Kinder noch bei uns lebten hatten wir auch Köter und Gäule, aber nun nutzen wir unsere Zeit lieber für unsere Kinder, Enkel und Urenkel, spenden die Hundesteuer an Adveniat, und erarbeiten kein Geld mehr für Gäule.
    Ja, schickst Du Negern und Islamis Geld nach Afrika, dann sparen die das für Schlepper. Neger-und Islami-Proleten können wir nicht mit Spenden und EU-Milliarden für Türkei raushalten aus Europa, Das geht nur mit guter Planung, es gehört nicht in diesen Strang.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Du könntest den Zeitaufwand für Deinen Köter aber besser verwenden mit einer . .. . . . . . . sinnvollen Tätigkeit ►►►
    die Europa wirklich helfen kann. Siehe neuen Strang.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Diesen: [Links nur für registrierte Nutzer]!

    Aber hier geht es um Überlegungen zum Universum.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Und meine Frage an Alle ist noch unbeantwortet:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Wie groß war denn unsere Welt am 26.11.2012 (oder an einem anderem Stichtag)? Dehnt sie sich nach allen Seiten aus mit Lichtgeschwindigkeit so daß sich jeder Durchmesser von ihr mit doppelter Lichtgeschwindigkeit vergrößert? Und welche Form hat sie?
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Kugel, Linse, Ei oder Kartoffel? Dreht sie sich unregelmäßig? Rotiert sie um einen Schwerpunkt oder um ein Zentrum in allen 3 Dimensionen durch jeden Winkelgrad? Entwickelt sie dabei Fliehkraft? Ist sie ortsgebunden oder wandert sie?
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Oder ist unsere Welt mit all seinen Galaxien und Allem, was es sonst noch so gibt, nur ein Teil unserer Welt, weil es unendlich viele Welten gibt? Ist unsere Welt vielleicht unendlich groß? Ohne Anfang und ohne Ende?
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    NKDAP die Partei für Fortschritt (National Kapitalistische Deutsche Aktionärs-Partei)
    . . . . . . . Ein Mitglied haben wir schon: Dipl.-Optimist Doppelzunge Pythia.

  2. #4172
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Was zur Hölle sind wir ?

  3. #4173
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    7.443

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von rumpelgepumpel Beitrag anzeigen
    Was zur Hölle sind wir ?
    Affen in Anzüge würden manche sagen.

  4. #4174
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.934

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von rumpelgepumpel Beitrag anzeigen
    Was zur Hölle sind wir ?
    Wer ist "wir"?

  5. #4175
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Affen in Anzüge würden manche sagen.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Wer ist "wir"?
    das aus dem wir bestehen

  6. #4176
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    lt. Hans Peter Dürr gibt es keine Materie, sondern nur Energie,
    klingt verlockend, nur verstehe ich es nicht, denn ich dachte immer das Energie einen Träger braucht
    allerdings hat Dürr 20 Jahre zusammen mit Heisenberg gearbeitet, also eine gewisse Erfahrung mit den kleinen Energiebündeln,
    durchaus interessant ihm mal zuzuhören:


  7. #4177
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    16.587

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    „BERN - Ein Forscherteam mit Berner Beteiligung hat sieben erdgrosse Gesteinsplaneten entdeckt. Auf ihnen könnte theoretisch flüssiges Wasser und damit Leben existieren.“ – [Links nur für registrierte Nutzer]

    Derzeit sind die Forscher damit beschäftigt, die Reisedauer zu den von ihnen entdeckten erdähnlichen Planeten zu berechnen.

  8. #4178
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    7.653

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    ZA DOBAR ŽIVOT - SPREMAN!!!


  9. #4179
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    16.587

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Beim Durchstöbern des Internets komme ich auf Gedanken, die, wenn ich sie äußern würde, einen Psychologen veranlassen könnten, ein Gutachten über meinen Geisteszustand zu verfassen (welches dann wiederum einen Psychiater veranlassen könnte, mich zwangsweise in eine psychiatrische Klinik einzuweisen zu lassen).

    Bevor ich mich der längst vergangenen Zeit erinnere, als mir ein Schweizer Mann die Sternbilder unter dem sommerlichen und winterlichen Himmel deutete, gestehe ich freimütig, nur einen geringen Geldbetrag in Computerprogramme, die der digitalen Bildbearbeitung dienen, investiert zu haben. – Dies bitte ich die Betrachter des im Anhang dieses Beitrags zu sehenden Bildes zu berücksichtigen.

    Wenn ich vierzig Jahre jünger wäre als ich heute bin, dann würde ich die Anwendung der heute gängigen Bild-, Film- und Tonverfälschungsprogramme von Grund auf erlernen, um die in meinem Gehirn wie Leuchtpunkte erscheinenden Assoziationen festzuhalten.

    Am 21. Juli 1969 um 02:56:20 Uhr (UTC) saß ich vor einem TV-Apparat (den rechten Arm meines Geliebten auf der Schulter verspürend). Er sprach zu mir: „Diesen Zeitpunkt, Leili, mußt Du Dir merken!“ – Zehn Jahre später heirateten wir.

    Tagebucheintrag:

    „TV: Mondlandung: ‚Houston, Tranquility Base here. The Eagle has landed.‘ – Dies nenne ich Poesie!”

  10. #4180
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    9.736

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    „BERN - Ein Forscherteam mit Berner Beteiligung hat sieben erdgrosse Gesteinsplaneten entdeckt. Auf ihnen könnte theoretisch flüssiges Wasser und damit Leben existieren.“ – [Links nur für registrierte Nutzer]

    Derzeit sind die Forscher damit beschäftigt, die Reisedauer zu den von ihnen entdeckten erdähnlichen Planeten zu berechnen.
    Die Reisedauer ist bekannt. Eine derartige Reise ist auch theoretisch unmöglich. Also nix mit Außerirdischen hier oder wir dort. Es gibt kaum ein anderes theoretisch unlösbares Problem in dessen Nichtlösung soviel Zeit, Geld und Platz in den Medien verschwendet wurde. Als einziges Beispiel fällt mir nur die Umwandlung anderer Elemente in Gold durch Alchemisten ein.
    Im Bonner Norden aber lebte der eigentliche und echte Löwe von Bonn: Er war ein Geschenk der südafrikanischen Stadt Pretoria an die Stadt und hieß "Bonn". ... Nächtliches Gebrüll und Geruch ("Vorsicht: Löwe nässt") wurden von den Anwohnern im Bonner Norden duldsam ertragen.

+ Auf Thema antworten
Seite 418 von 421 ErsteErste ... 318 368 408 414 415 416 417 418 419 420 421 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Betriebswirtschaftliche Überlegungen zum Thema Frau
    Von obwohlschon im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 20:23
  2. Das holografische Universum
    Von Wolfgang im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 11:59
  3. Außerirdische und Ufos - Bilder, Videos und Überlegungen
    Von Sloth im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:22
  4. Das holographische Universum
    Von Agano im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 11:31
  5. Überlegungen zur Demokratie im Nahen Osten
    Von Platon im Forum Krisengebiete
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 16:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 239

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben